Das ist doch mal ein Traum

Endlich kann man selber das größte Infrastrukturprojekt der Region zu Ende bringen. Unbegrenzte finanzielle Möglichkeiten stehen zur Verfügung. Geld spielt keine Rolle!

Das verrückte Flughafenspiel

Das verrückte Flughafenspiel ist das Erste aus der Reihe „Das politische Spiel“. Auf satirische Art und Weise werden die Versäumnisse und Pannen des Flughafenbaus auf´s Korn genommen. Auch wenn einem bei dem Thema manchmal das Lachen im Halse stecken bleibt.

Das Ziel, den Flughafen zu eröffnen wird im Spiel immer wieder durch mehr oder weniger zufällige Ereignisse torpediert. Mal sprinkeln die Sprinkler nicht, dann müssen Bäume gerodet und neu gepflanzt werden oder eine Rolltreppe ist zu kurz. Diese und andere Dinge sorgen immer wieder für kurzweilige Unterhaltung. Auslöser der Ereignisse im Spiel sind Spielkarten, die „ErgebnisLose“ und „VerantwortungsLose“. Im Spiel wird über tatsächliche Geschehnisse berichtet. Hintergründe und Quellen der Spielaktionen sind auf den Karten dokumentiert und können über Links abgerufen werden.

Die Spielkarten

Nach Fertigstellung der acht Teilprojekte gewinnt derjenige das Spiel, der die meisten „Steuerzahlertaler“ verbrannt – also ausgegeben hat. Es müssen acht Teilprojekte (z.B. Terminals und Landebahnen) fertig gestellt werden.
Geld spielt keine Rolle!

Unter #flughafenspiel wollen wir wissen, wer von allen Spielern den höchsten Betrag vernichtet hat. Also bitte immer schön die Spielergebnisse posten!

Fragen zum Spiel oder Ihrer Bestellung an: email hidden; JavaScript is required
 

Vorstellung und Regeln

UneberechenB€R – Das verrückte Flughafenspiel erklärt vom Spieleexperten Boardgame Digger – Brettspiele auf YouTube!

„Ein sehr schönes Spiel für zwischendurch und als Geschenk für Erwachsene.“

Bestelle jetzt dein Exemplar!