VerantwortungsLos, UnberechenB€R – Das verrückte Flughafenspiel

Das Aufsichtsrad wurde gedreht.
Mit viel TamTam und Presse.
Es passiert: nichts.

Hintergrund:
Regelmäßig ändert sich die Zusammensetzung des Aufsichtsratsgremiums. Das hat verschiedene Ursachen: Regierungsmitglieder werden durch Neuwahlen ernannt bzw. abberufen, Aufsichtsratsmitglieder treten zurück oder die Zusammensetzung des Aufsichtsrats ändert sich grundsätzlich.
Letzteres ist im Januar 2017 geschehen: Durch die Steigerung der Anzahl der Beschäftigten der Flughafengesellschaft auf über 2.000 muss der Aufsichtsrat paritätisch mit 50% Arbeitnehmervertretern besetzt sein.

Politische Gründe waren oft Ursache für „Personalrochaden“.
Mit schöner Regelmäßigkeit wird berichtet, dass der Aufsichtsrat „den BER wieder enger kontrollieren“ möchte. Also seiner Aufgabe nachkommt.

 

Quelle: Tagespiegel vom 09.01.2017:Es gibt neue Posten im BER-Aufsichtsrat

Quelle: rbb24 vom 07.02.2017:Aufsichtsrat will BER besser kontrollieren

Quelle: rbb24 vom 24.03.2017: BER-Personalrochade findet vorläufiges Ende